Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Value-Aktie: Mayr-Melnhof: Die Produktion von Faltschacheln klingt langweilig, bringt Ihnen aber hohe Gewinne

Rolf Morrien

Rolf Morrien

Die Mayr-Melnhof-Aktie gehört seit 2003 zu den Dauer-Empfehlungen des Depot-Optimierers und hat den Lesern der ersten
Stunde bereits einen Gewinn von rund 150% gebracht.

Damit ist die Aktie noch nicht ausgereizt. Mayr-Melnhof (MM) besticht durch eine sehr gute Marktstellung, hohe Gewinnmargen, attraktive Dividenden und eine Top-Bilanz ohne Fehl und Tadel.
Neu-Leser können sich mit Limit 80 € auf die Lauer legen. Zieht die Konjunktur wieder an, wird der Geheimtipp aus Österreich Richtung 100 € marschieren.Kartons und Faltschacheln für den Weltmarkt

Laut eigenen Angaben ist die vor über 100 Jahren gegründete Mayr-Melnhof Gruppe aus Österreich der weltweit größte Hersteller von Recyclingkarton mit einer wachsenden Position in Frischfaserkarton, sowie Europas führender Produzent von Faltschachteln. Das Unternehmen ist in 2 Sparten aufgeteilt: MM Karton und MM Packaging.

Die Sparte MM Karton besitzt sieben europäische Standorte mit einer Gesamtjahreskapazität von rund 1,6 Millionen Tonnen.Das Produktsortiment umfasst die gesamte Palette der Recyclingkartonsorten. Die Produktion von Frischfaserkarton rundet das Angebotsspektrum ab.

MM Packaging ist Europas größter Hersteller von Faltschachteln. An 31 Standorten werden jährlich über 680.000 Tonnen Karton zu Faltschachteln verarbeitet und überwiegend an multinationale Kunden aus der Markenartikelindustrie geliefert.

Die MM-Gruppe beschäftigt knapp 9.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz in Höhe von rund 2 Mrd. €. Seit 1994 notiert Mayr-Melnhof an der Wiener Börse.

Beeindruckende Ertragsstärke

Die Herstellung von Kartons und Schachteln klingt langweilig, wirft aber gute Gewinne ab, wenn ein Unternehmen so gut geführt wird wie Mayr-Melnhof.
Während viele Unternehmen im ATX die Umsätze und Gewinne aus der Boomphase 2007/2008 noch nicht wieder erreicht
haben, konnte MM die Delle schnell wieder ausgleichen.

2007 lag der Umsatz bei 2,07 Mrd: € , ging bis 2009 auf 1,87 Mrd. € zurück, kletterte dann aber im vergangenen Geschäftsjahr auf 2,28 Mrd. €. Ähnlich sah die Gewinnentwicklung aus: Von 117 Mio. € fiel der Nettogewinn auf 97 Mio. €, um dann auf 119 Mio. € zu steigen.
Beeindruckend sind auch die weiteren Kennzahlen: In der schwankungsstarken Phase 2007 bis 2011 lag die Eigenkapitalrendite stets bei über 10%, die Umsatzrendite immer über 5% und die Eigenkapitalquote konstant über der 60%-Marke. Fazit: Langweilig – im besten Sinne – und extrem gut.

Ein wichtiger Grund für diese stetige Entwicklung wird sichtbar, wenn Sie auf die Aktionärsstruktur schauen: 59% der Aktien
liegen in den Händen der Kernaktionärsfamilien. Eine Langfrist-Strategie zählt dort mehr als ein Quartals-Ergebnis.

Wachstum in den neuen Märkten

Asien-Phantasie hat MM (noch) nicht zu bieten, aber die Österreicher erobern dafür andere Wachstumsmärkte. In Lateinamerika ist MM schon jetzt eine große Nummer. Der Vorstand hat sich für diese Wachstumsregion entschieden, da es dort keinen einzigen großen Konkurrenten gibt.

In 2 bis 3 Jahren fängt laut MM-Management die „Ernte“ in Lateinamerika an, in 5 Jahren soll diese Region einen erheblichen
Gewinnbeitrag liefern. Ähnliche Strategien verfolgt Mayr-Melnhof auch in der Türkei und in anderen Märkten mit überdurchschnittlich hohen Wachstumsraten.

Dank der schuldenfreien Bilanz, einer Eigenkapitalquote von 65% und einer Nettoliquidität von über 200 Mio. €  kann sich
MM den Wachstumskurs locker leisten.

Mit dem Depot-Optimierer sind Sie aktuell immer auf dem Stand der neuesten Dinge. Mit seiner kompletten Empfehlungsliste mit aktuell 150 Top-Werten werden Sie keinen Aktienkurs mehr verpassen. Es ist Ihr perfektes Gesamtpaket für Ihren konsequenten Vermögensaufbau. Sie erhalten ausführlichen Einblick in die Aktien des „Depot-Optimierers“ und können sich sofort die besten raussuchen. Denn mit diesen rentablen Aktien können Sie Ihr Geld jetzt mehr als nur verdoppeln! Der „Depot-Optimierer“ lässt keine Wünsche offen!

Testen Sie also ab sofort Rolf Morriens einzigartigen Börsendienst, den „Depot-Optimierer“ 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich…

Klicken Sie hier!   

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser