Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Value-Aktie: Maschinenfabrik Berthold Hermle: Hohe Gewinne machen die Hermle-Aktie zum Dividenden-Star

Rolf Morrien

Rolf Morrien

Während in vielen Branchen die ersten Ausläufer der Euro-Krise sichtbar werden, brummt im deutschen Maschinenbau das Geschäft. Hohe Umsätze und volle Auftragsbücher kennzeichnen die aktuelle Lage. In der jüngsten Stimmungsumfrage zeigte sich die Branche zuversichtlich. Der Verband der Deutschen Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) geht davon aus, dass 2012 mit einem preisbereinigten Produktions-Plus von 2% beendet werden kann.

Trifft die Prognose zu, dann erreicht das Produktions-Niveau 2012 das alte Rekordniveau. Geht es der Branche gut, werden einige Spitzenunternehmen besonders hohe Gewinne erwirtschaften. Zu den größten Profiteuren des Maschinenbau-Booms gehört nach Analyse des Depot-Optimierers die Aktie des Fräsmaschinen-Herstellers Berthold Hermle. Falls noch nicht geschehen, sollten Sie sich einige Stücke in Ihr Depot holen. Seit der Erst-Empfehlung im Jahr 2003 liegen die Leser der ersten Stunde fast 500% im Plus. Und es geht weiter nach oben.


Hermle: Qualität und technologische Überlegenheit

Die Maschinenfabrik Berthold Hermle ist ein Fräsmaschinen-Hersteller aus dem schwäbischen Gosheim. Das Unternehmen tern der Branche. Die Angebotspalette wird von vielen verschiedenen Branchen nachgefragt. Egal ob Luftfahrt, Automobil oder Medizintechnik-Unternehmen aus den unterschiedlichsten Wirtschaftsbereichen benötigen die Spezialmaschinen von Hermle.

Der Erfolg des Unternehmens ist in erster Linie auf die hohe Qualität der Produkte zurückzuführen. Hermle-Produkte sind bekannt für höchste Präzision und bahnbrechende technische Erneuerungen. Dies hat dem Unternehmen eine Spitzenstellung in der Branche eingebracht, sodass auch in konjunkturellen Schwächephasen solide Gewinne erwirtschaftet werden können.


Geschäftszahlen zeigen: Von Krise keine Spur

Als Hermle jüngst die aktuellen Geschäftszahlen vorlegte, war schnell klar, dass die Geschäfte von der Euro-Krise nicht belastet wurden. Bei allen wichtigen Kennzahlen hat das Unternehmen die hohen Ansprüche des Depot-Optimierers mehr als  rfüllt.
Die Umsätze stiegen im 1. Halbjahr um 18% auf 135 Mio. €. Aufgrund der hohen Kapazitätsauslastung und eines guten Finanzergebnisses konnte das Vorsteuer-Ergebnis sogar um 29% auf 20,7 Mio. € gesteigert werden. Unter dem Strich steht ein
Nettogewinn von 15,2 Mio. € – ein Plus von knapp 30%.

Auffallend ist bei der Geschäftsentwicklung die steigende Exportquote. 56% der Umsätze wurden im Ausland erzielt. Obwohl der Schwerpunkt auch weiterhin in Deutschland liegt, erfreut sich Hermle einer steigenden Nachfrage aus Fernost. Dies dürfte der Wachstumstreiber der kommenden Jahre sein.

Nach 480% Gewinn: Einstiegs-Chance für Neuleser

Die Maschinenfabrik Berthold Hermle gehört schon seit Jahren zu den Value- und Dividenden-Stars des Depot-Optimierers. Wer bisher bei dem Unternehmen noch nicht zum Zuge gekommen ist, der kann jetzt die Chance ergreifen und einsteigen. Denn die aktuellen Geschäftszahlen haben gezeigt, dass die Value-Aktie noch immer unterbewertet ist.

Der Kursanstieg von 20% in den vergangenen 12 Monaten reflektiert noch nicht ausreichend die Stärke des schuldenfreien
(!) Unternehmens. Gemessen am Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 10 ist die Aktie zu günstig bewertet. Hermle verfügt über eine lupenreine Bilanz, hat Wachstumspotenzial, gehört zu den Technologieführern im Bereich Fräsmaschinen und besitzt ein starkes Management. Dies rechtfertigt ein Kursziel von 100 €.

 

Mit dem Depot-Optimierer sind Sie aktuell immer auf dem Stand der neuesten Dinge. Mit seiner kompletten Empfehlungsliste mit aktuell 150 Top-Werten werden Sie keinen Aktienkurs mehr verpassen. Es ist Ihr perfektes Gesamtpaket für Ihren konsequenten Vermögensaufbau. Sie erhalten ausführlichen Einblick in die Aktien des „Depot-Optimierers“ und können sich sofort die besten raussuchen. Denn mit diesen rentablen Aktien können Sie Ihr Geld jetzt mehr als nur verdoppeln! Der „Depot-Optimierer“ lässt keine Wünsche offen!

Testen Sie also ab sofort Rolf Morriens einzigartigen Börsendienst, den „Depot-Optimierer“ 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich…

Klicken Sie hier!   

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser