Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Value-Aktie: K+S: Die Bodenschätze machen den DAX-Wert zu einem Top-Favoriten für Sie als Langfrist-Investor

Den Begriff „Value Aktie“ werden Sie oft hören. Es gibt aber keine einheitliche Beschreibung, wann ein Unternehmen als Value- Wert gilt. Warren Buffett, der König der Value-Investoren, bevorzugt Aktien, die er unter dem echten Wert kaufen kann. Im Idealfall zahlt er für eine Aktie, die 10 USD wert ist, an der Börse nur 5 USD (Buffett setzt wie sein Lehrmeister Benjamin Graham darauf, dass es einen unterschied zwischen Wert und Preis/Aktienkurs gibt).

Sein genialer Mitstreiter Charlie Munger mag dagegen auch „teure“ Unternehmen, wenn diese ein Geschäftsmodell besitzen, das auch in Krisen stetige Gewinne verspricht (Nestlé ist ein Beispiel).

Und dann gibt es Value-Investoren, die auf Unternehmen setzen, die etwas Wertvolles besitzen (zum Beispiel Immobilien, Wald oder Bodenschätze).
Im DAX gibt es genau ein Unternehmen, das in diese dritte Gruppe fällt. Das ist der Düngemittel- und Salz-Hersteller K+S. Das ganze Potenzial des Unternehmens wird erst ab 2015 sichtbar. Ich fürchte aber, dass das Unternehmen vorher von einem großen Rohstoff- Konzern übernommen wird. Aber auch ohne Übernahme-
Prämie kommt die K+S-Aktie bis Ende 2012 auf ein attraktives Kursziel von 67,50 €. Daher die Empfehlung: Kaufen Sie die K+SAktie mit Limit 55 €.

K+S gehört zu den Unternehmen, die im DAX fast nie Schlagzeilen machen. Dabei hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren weitreichende Entscheidungen getroffen: Randsparten wurden verkauft, im Gegenzug wurden die Hauptsparten Dünger und Salz durch Zukäufe massiv ausgebaut.

Die Strategie: Die sehr schwankungsstarke Düngemittel-Sparte ist in guten Konjunkturzeiten der Gewinntreiber, die Salz-Sparte (hier ist K+S nach den jüngsten Zukäufen sogar Weltmarktführer) sorgt für eine solide Basis.

Zahlen 2010 und 2011 demonstrieren das Wachstums-Potenzial

Die Konjunkturbelebung und die Zukäufe sorgten dafür, dass K+S den Umsatz im Geschäftsjahr 2010 von 3,6 auf 5,0 Mrd. € steigern konnte. Die 6-Mrd.-Euro-Marke wird voraussichtlich im Geschäftsjahr 2012 erreicht. Der nächste große Sprung ist ab 2015 zu erwarten (dazu später mehr).

Der neue Umsatz-Mix und Synergie-Effekte sorgen dafür, dass auch die Gewinne sprunghaft steigen. Der operative Gewinn (EBIT), der 2009 bei 242 Mio. € lag, wurde 2010 auf 732 Mio. € gesteigert und kann mit etwas Rückenwind bereits 2011 (spätestens 2012) die Marke von 1 Mrd. € erreichen.

Langfristige Aussichten sind sehr gut

Das Salzgeschäft ist ein solides Standbein, die Dynamik (in guten und in schlechten Konjunkturzeiten) bringt aber das Düngemittel- Geschäft. Auf Jahressicht können die Schwankungen extrem hoch sein. Lassen Sie sich davon nicht irritieren.

Der Gesamttrend geht klar nach oben. Die Bevölkerung wächst, es werden immer mehr Nahrungsmittel benötigt, aber die Ackerfläche ist begrenzt. Daher gibt es nur eine Lösung: Es muss mehr Dünger eingesetzt werden, um den Ernteertrag zu steigern. So erwartet der internationale Düngemittelverband, dass die Nachfrage um 4% pro Jahr steigen wird.

Wachstumsschub durch Übernahme sorgt für Handlungsdruck

Bereits mehrfach ist die Jahreszahl 2015 gefallen. In 4 Jahren wird der K+S-Großeinkauf Potash One voraussichtlich die Produktion aufnehmen. Die Analysten von Goldman Sachs erwarten, dass sich die Düngemittelreserven verdoppeln und gleichzeitig die durchschnittlichen Abbaukosten deutlich reduzieren.

Daher ist Goldman Sachs sehr optimistisch und sieht schon jetzt ein Kursziel von 83 € je K+S-Aktie. Der Hintergedanke: Da jeder Rohstoff-Konzern weiß, dass K+S ab 2015 stark wachsen wird (Umsatz und Gewinn), wird vorab ein Übernahme-Angebot folgen, bevor die Gewinnschätzung 2015 in den Kurs eingepreist wird.

Mit dem Depot-Optimierer sind Sie aktuell immer auf dem Stand der neuesten Dinge. Mit seiner kompletten Empfehlungsliste mit aktuell 150 Top-Werten werden Sie keinen Aktienkurs mehr verpassen. Es ist Ihr perfektes Gesamtpaket für Ihren konsequenten Vermögensaufbau. Sie erhalten ausführlichen Einblick in die Aktien des „Depot-Optimierers“ und können sich sofort die besten raussuchen. Denn mit diesen rentablen Aktien können Sie Ihr Geld jetzt mehr als nur verdoppeln! Der „Depot-Optimierer“ lässt keine Wünsche offen!

Testen Sie also ab sofort Rolf Morriens einzigartigen Börsendienst, den „Depot-Optimierer“ 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich…

Klicken Sie hier!   

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser