Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Value-Aktie

Rolf Morrien

Rolf Morrien

Luxusmode-Konzern Hugo Boss: Setzen Sie bei der Boss-Aktie ein günstiges Kauf-Limit bei 90 €

Die Hugo-Boss-Aktie hat sich seit der Kauf-Empfehlung im Jahr 2012 prächtig entwickelt. Operativ läuft es bei Boss sehr gut. Dennoch sehe ich die Chance, dass auch Neu-Leser noch einmal günstiger mit Limit 90 € einsteigen können und dann ebenfalls die Chance auf zweistellige Gewinne erhalten. Hier die Details:

Hugo  Boss, der in Metzingen ansässige Modekonzern, gehört zu den Weltmarktführern im Premium- und Luxussegment für Damen und Herrenbekleidung. Hugo Boss setzt auf 5 Marken: BOSS Black (Businessmode), HUGO (Trendmode), BOSS Orange (Freizeitmode), BOSS Green (Sport- und Golfbekleidung) und die Luxusmarke BOSS Selection mit klassisch-moderner Konfektion, eleganter Abend- und lässiger Freizeitmode, Schuhen, Accessoires und lizensierten Düften und Brillen.

Das Geschäftsmodell klingt einfach, aber die Börsen-Story ist extrem spannend. Im Jahr 2007 stieg die Private-Equity-Gesellschaft Permira bei Hugo Boss ein. Permira wälzte große Teile der durch die Investition entstandenen Schulden auf Hugo Boss ab. Dadurch sank die Eigenkapitalquote bei Boss von sehr soliden 52,6% im Jahr 2007 auf bedenklich schwache 17,1% im Jahr 2008.

Zudem gab es im Jahr 2008 einen Konflikt zwischen Bruno Sälzer, dem damaligen Vorstandsvorsitzenden von Boss, und der Private-Equity-Gesellschaft Permira. Hintergrund des Konfliktes war die von Permira geforderte Ausschüttung einer Sonderdividende in Höhe von 450 Mio. €, die letztlich erzwungen wurde und dadurch den Rücktritt von Sälzer bewirkte. Die Sonderdividende konnte damals nur durch Aufnahme neuer Schulden gezahlt werden.
Positive Entwicklung seit 2009

Im Frühjahr 2009 notierte die Boss-Aktie nur noch bei knapp über 10 €. Bis heute – also innerhalb von viereinhalb Jahren – ist der Kurs auf über 90 € gestiegen. Unter anderem liegt diese Entwicklung an der sehr positiven Geschäftsentwicklung von Boss, die auch eine erfreuliche Entwicklung der Eigenkapitalquote (EKQuote) bewirkte. Die EK-Quote, die nach der schuldenfinanzierten Übernahme durch Permira bei sehr bedenklichen 17,1% gelegen hatte, liegt aktuell schon wieder bei grundsoliden 45% – Tendenz steigend.

Die Boss-Aktie hat sich also in den Jahren nach dem Einstieg der Private-Equity-Gesellschaft Permira als klassischer Turnaround- Wert präsentiert. Zunächst konnten die Finanzen stabilisiert werden, um dann wieder zurück zu alter Stärke zu finden. Im nächstenSchritt wurden Zahlen, Ziele und Aktienkurse erreicht, die vor dem Permira-Einstieg nicht denkbar waren.


Permira-Ausstieg eröffnet Chancen

Ein ähnlicher Fall wie der von Hugo Boss ist ProSieben Sat1. Auch dort stieg Permira ein – allerdings anders als bei Boss zusammen mit einer weiteren Private-Equity-Gesellschaft. Bei ProSieben Sat1 hat Permira im Juli den Rückzug angekündigt und im Septemberzusammen mit dem anderen Investor, KKR, 25 Mio. Aktien verkauft. Der Aktienkurs von ProSieben Sat1 brach im Juli um etwa 20% ein, erreicht aktuell aber schon wieder das Jahreshoch.

Ähnlich könnte es bei Hugo Boss laufen. Der „Depot-Optimierer“ hält einen baldigen (Teil-)Ausstieg von Permira für wahrscheinlich. Das würde – wie im Fall ProSieben Sat1 – Kurskorrekturen mit sich bringen, da das Angebot der frei handelbaren  ktien kurzfristig deutlich steigen würde. Eine solche Korrektur würde für diejenigen unter Ihnen, die bereits investiert sind, jedoch keinen Grund zur Sorge bedeuten, da die verlorenen Prozente relativ schnell wieder aufgeholt sein dürften (wie zuletzt bei ProSieben Sat1 erlebt).

Empfehlung: Kaufen bei Kursen um 90€

Für diejenigen unter Ihnen, die noch nicht investiert sind, würde eine Kurskorrektur einen perfekten Einstiegszeitpunkt darstellen. Der „Depot-Optimierer“ empfiehlt Ihnen daher einen Einstieg bei Hugo Boss bei Kursen um 90 € (aktueller Kurs 96 €). Das Kursziel liegt bei gut 100 €. Da Hugo Boss üblicherweise recht üppige Dividenden- Renditen im Bereich von 4% zahlt, können Sie auf Sicht von 12 Monaten mit mindestens 15% Gewinn-Potenzial rechnen.

 

 

 

Mit dem Depot-Optimierer sind Sie aktuell immer auf dem Stand der neuesten Dinge. Mit seiner kompletten Empfehlungsliste mit aktuell 150 Top-Werten werden Sie keinen Aktienkurs mehr verpassen. Es ist Ihr perfektes Gesamtpaket für Ihren konsequenten Vermögensaufbau. Sie erhalten ausführlichen Einblick in die Aktien des „Depot-Optimierers“ und können sich sofort die besten raussuchen. Denn mit diesen rentablen Aktien können Sie Ihr Geld jetzt mehr als nur verdoppeln! Der „Depot-Optimierer“ lässt keine Wünsche offen!

Testen Sie also ab sofort Rolf Morriens einzigartigen Börsendienst, den „Depot-Optimierer“ 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich…

Klicken Sie hier!

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Value-Aktie, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser