Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Value-Aktie

Rolf Morrien

Rolf Morrien

Das deutsche IT-Unternehmen USU Software AG glänzt mit Wachstum und starker Bilanz

Die jüngste Empfehlung aus der deutschen Technologie-Branche war ein Volltreffer. Mit der im Dezember empfohlenen Cenit- Aktie liegen Sie bereits 40% im Plus. Jetzt habe ich einen neuen Kandidaten unter die Lupe genommen.
Die 1977 gegründete USU Software AG hat im Geschäftsjahr 2012 zum ersten Mal die 50-Mio.-€-Marke beim Umsatz übertroffenund plant bis 2017 einen Umsatzsprung auf 100 Mio. €. Gelingt dieser Sprung, wird sich der Aktienkurs mindestens verdoppeln. Das mittelfristige Kursziel bis 2017 liegt daher bei 16 €. Hinzu kommen attraktive Dividenden-Ausschüttungen (die nächstefolgt nach der Hauptversammlung am 6. Juni).

USU wächst aus eigener Kraft und durch Übernahmen

Im Geschäftsjahr 2012 konnte USU den Umsatz um 12,4% von 45,6 auf 51,2 Mio. € steigern. Der Konzernjahresüberschuss erreichte den Rekordwert von 4,8 Mio. € (+35,3%). Der Gewinn je Aktie kletterte von 0,34 auf 0,46 €. Als Belohnung soll die Dividende von 0,20 auf 0,25 € pro Aktie erhöht werden.

USU konnte trotz der schwierigen konjunkturellen Rahmenbedingungen wachsen, da das Unternehmen auf organisches Wachstum erweist sich bisher die Übernahme der Aspera GmbH.

Die Software von Aspera ermöglicht es Unternehmen, einen Überblick über alle Software-Lizenzen zu gewinnen. Dieser Überblick ist wichtig, da Unternehmen auf verschiedene Software- Anbieter setzen und die Software-Lizenzen nicht unbegrenzt eingesetzt werden dürfen.

So ist die Gefahr groß, dass ein Unternehmen zu wenige Lizenzen besitzt (das kann hohe Strafen auslösen), oder aber Lizenzen erworben hat, die nicht mehr benötigt werden. Laut USU kann ein Unternehmen die Software-Kosten um durchschnittlich 30% senken, wenn der Lizenz-Einsatz richtig kontrolliert wird. Und genau diese Software-Lösung bietet USU über die im Jahr 2010 zugekaufte Tochter Aspera an.

Die Entwicklung geht aber noch weiter: USU will ein Komplettpaket anbieten. Dann können Unternehmen mit der USUSoftware ihren gesamten Software- und Hardware-Bestand optimieren. In Zeiten, wo Kosteneinsparungen ganz oben auf der Agenda stehen,  ist das ein sehr aussichtsreiches Geschäftsmodell.
Wachstumsziele ehrgeizig, aber realistisch

Ein Umsatzsprung von 50 auf 100 Mio. € ist ein ehrgeiziges Ziel. USU hat aber in den vergangenen Jahren gezeigt, dass diese Wachstumsraten realistisch sind. Hier die Umsatzentwicklung: 2004: 19 Mio. €, 2006: 26 Mio. €, 2008: 34 Mio. €, 2010: 38 Mio. €  und 2012: 51 Mio. €. Im laufenden Geschäftsjahr 2013 soll der Umsatz auf mindestens 58 Mio. € steigen.

Die 100-Mio.-€-Marke  wird USU nicht schaffen, wenn das Unternehmen nur auf das eigene Wachstum setzt. Weitere Übernahmen sind erforderlich. Einmal hat USU im laufenden Jahr bereits zugeschlagen: So wurde die BIG Social Media GmbH mehrheitlich übernommen. Weitere Übernahmen werden folgen.

Hinzu kommt noch ein „Joker“: Die kleine USU AG konnte eine Vertriebspartnerschaft mit dem amerikanischen Software-Riesen CA Technologies abschließen, welche ab dem 2. Quartal 2013 zum Tragen kommt. Welchen Umsatzeffekt diese Partnerschaft bringt,  önnen wir frühestens in 12 Monaten erkennen.

 

Bilanz sehr solide, Aktie mit Limit kaufen

Obwohl USU regelmäßig kleine Zukäufe tätigt, ist die Bilanz sehr stark. Die Eigenkapitalquote lag am Quartalsstichtag 31. März 2013  bei 62,5%. Um finanziell schlagkräftig zu sein, verfügt USU zusätzlich über recht üppige Kassenbestände. Am Quartalsende lag  dieser Bestand bei über 17 Mio. €.

Fazit: Die USU-Aktie ist an der Börse kein „Schnellboot“, aber mittelfristig sehr attraktiv. Steigen Sie mit Kauf-Limit 8 € ein. Das Kursziel bis 2017 liegt bei 16 €.

 

 

Mit dem Depot-Optimierer sind Sie aktuell immer auf dem Stand der neuesten Dinge. Mit seiner kompletten Empfehlungsliste mit aktuell 150 Top-Werten werden Sie keinen Aktienkurs mehr verpassen. Es ist Ihr perfektes Gesamtpaket für Ihren konsequenten Vermögensaufbau. Sie erhalten ausführlichen Einblick in die Aktien des „Depot-Optimierers“ und können sich sofort die besten raussuchen. Denn mit diesen rentablen Aktien können Sie Ihr Geld jetzt mehr als nur verdoppeln! Der „Depot-Optimierer“ lässt keine Wünsche offen!

Testen Sie also ab sofort Rolf Morriens einzigartigen Börsendienst, den „Depot-Optimierer“ 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich…

Klicken Sie hier!

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser