Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Sachwerte-Favoriten: Gold

Rolf Morrien

Rolf Morrien

Verkaufen Sie den Gold-Call mit 361,43% Gewinn – der neue Optionsschein läuft bis Herbst 2016

Die Frage, wie hoch die „echte“ Inflationsrate ist, zieht sich wie ein roter Faden durch diese Sachwerte-Studie. Ein Indikator spricht eine klare Sprache: Vor gut 10 Jahren hat 1 Unze Gold nur 250 USD gekostet. Aktuell notiert Gold bei rund 1.700 USD.

Sie können die Preisentwicklung von 2 Seiten betrachten: 1) Gold hat an Wert gewonnen. Oder: 2) Die Papierwährung US-Dollar hat im Vergleich zu Gold dramatisch an Wert verloren (= Inflation).


Keine „Goldblase“: Strategische Investoren kaufen Gold

Wichtig ist bei der Nachfrageanalyse, dass nicht nur Börseninvestoren und kurzfristig agierende Spekulanten den Goldpreis nach oben getrieben haben. An der Börse kann der Wind schnell drehen.

Seit Ausbruch der Schuldenkrise wurden aus den internationalen Notenbanken plötzlich Goldkäufer. Vorher standen die Notenbanken über Jahrzehnte mehrheitlich auf der Verkäufer-Seite.

Ein strategischer Käufer ist auch China. Die stark wachsende Volkswirtschaft hat gigantische Devisenreserven angesammelt. Das Problem: Ein Großteil der Reserven lautet auf US-Dollar. Sollten diese Papierwährungen weiterhin schwächeln, verliert der „Devisenschatz“ an Wert. Die Kaufkraft schwindet. Daher ist es verständlich, dass die chinesische Regierung die Goldreserven Jahr für Jahr kräftig aufstockt.

Fazit: Es gibt beim Goldpreis kurzfristige Übertreibungen. Der Preisanstieg an sich ist aber kein Zeichen einer spekulativen Blase. Diese Phase kommt erst noch in einigen Jahren.

 

Gold als Depot-Baustein

Seit der Gründung im Jahr 2002 bewertet der Depot-Optimierer die Papierwährungen sehr kritisch. Zur Absicherung bauen wir Sachwerte in die Empfehlungs-Liste ein. Auch Gold ist seit 2003 ein wichtiger Depot-Baustein.In wenigen Monaten, im Juni, erreicht eine Langfrist-Empfehlung des Depot-Optimierers das Laufzeitende. Der Gold-Call mit der WKN DB16Q0 steht seit Juli 2008 auf der Empfehlungs-Liste. Da wir Optionsscheine stets einige Monate vor dem Laufzeitende verkaufen, ist jetzt die Zeit der Ernte gekommen.


Gold-Call mit 361% Gewinn verkaufen – neuen Call kaufen

Die Empfehlung: Verkaufen Sie den alten Gold-Call. Unter dem Strich bleibt für Sie ein phantastischer Gewinn von 361,43%.

Da der Depot-Optimierer weiterhin auf Gold als Inflationsschutz setzt, folgt zeitgleich eine Neu-Empfehlung. Im Info-Kasten auf dieser Seite finden Sie alle Details zum neuen Gold-Call. Der Optionsschein läuft bis September 2016. Im Optimalfall können Sie den Call wieder rund 4 Jahre lang halten.

Der Omega-Hebel liegt bei 2. Steigt der Goldpreis um 10%, gewinnt der Call 20%. Die sehr lange Laufzeit und der relativniedrige Hebel zeigen: Wir wollen mit dem Gold-Call nicht wild „zocken“, sondern langfristig vom Aufwärtstrend profitieren.

 

 

Mit dem Depot-Optimierer sind Sie aktuell immer auf dem Stand der neuesten Dinge. Mit seiner kompletten Empfehlungsliste mit aktuell 150 Top-Werten werden Sie keinen Aktienkurs mehr verpassen. Es ist Ihr perfektes Gesamtpaket für Ihren konsequenten Vermögensaufbau. Sie erhalten ausführlichen Einblick in die Aktien des „Depot-Optimierers“ und können sich sofort die besten raussuchen. Denn mit diesen rentablen Aktien können Sie Ihr Geld jetzt mehr als nur verdoppeln! Der „Depot-Optimierer“ lässt keine Wünsche offen!

Testen Sie also ab sofort Rolf Morriens einzigartigen Börsendienst, den „Depot-Optimierer“ 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich…

Klicken Sie hier!

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser