Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Rohstoffwerte vor dem Comeback: China tritt wieder auf das Gaspedal

Rolf Morrien

Rolf Morrien

Die Bank of America untersucht regelmäßig das Anlageverhalten der Investoren. Welche Branchen und Länder werden übergewichtet, welche Themen untergewichtet? Stark übergewichtet wurden zuletzt US-Aktien, Pharma-Werte, Konsumgüter-Aktien, zyklische Konsumgüter-Aktien und besonders US-Immobilien-Aktien (REITs).

Stark untergewichtet wurden dagegen Energie-Aktien, Aktien aus der Euro-Zone, Aktien aus Japan und Bank-Aktien. Einsam an der Spitze der unbeliebtesten Aktien stehen die Rohstoff-Werte. Angesichts dieser Stimmungslage ist es nicht verwunderlich, dass selbst die Aktie des weltweit größten Rohstoffkonzerns BHP Billiton knapp 20% unter dem Jahreshoch notiert. Und damit hat sich BHP noch gut geschlagen. Es gibt einen Käufer-Streik bei Rohstoff-Aktien.

Die Frage ist: Sind die Aussichten der Rohstoff-Konzerne mittel- und langfristig so düster, wie es die Stimmung der Anleger  andeutet? Der Depot-Optimierer antwortet mit „Nein“. Daher empfehle ich Ihnen – wenn Sie ein Investment für 2 bis 5 Jahre suchen – in dieser Monatsausgabe ausgewählte Rohstoff-Aktien, die aktuell sehr günstig bewertet sind. Viele andere Medien beantworten dagegen die oben gestellte Frage mit „Ja“ und meiden konsequenterweise Rohstoff-Werte. Zwei aktuelle Medien-Beispiele:

Am 21. August lautete die Überschrift in der Tageszeitung „Die Welt“: „Investoren fürchten China-Kollaps – Konjunkturmotor der Weltwirtschaft stottert. Eine Flaute hätte rund um den Globus katastrophale Folgen.“ Gut 2 Wochen später legt „Die Welt“ noch einmal nach: „Jetzt wackelt auch China – Nach den Krisen in den USA und den Euro-Ländern drohen neue Verwerfungen an den Weltbörsen.“


Wachstums-Story China sollte nicht zu früh beerdigt werden

Bei einigen China-Kommentaren aus der „kapitalistischen Ecke“ spürt man eine gewisse Erleichterung: Die staatliche Planwirtschaft funktioniert doch nicht reibungslos. Selbst die chinesische Regierung kann mit ihren fast unbegrenzten Devisenreserven kein Wirtschaftswachstum von 7,5 bis 10% pro Jahr planen. Dazu kann ich nur sagen, dass die Statistiken nie sonderlich aussagekräftig waren. Es ging nur um die Tendenz.

Das aktuelle Planziel liegt bei 7,5% Wachstum für das Gesamtjahr. Wahrscheinlich wird China Anfang 2013 einen Wert für das Jahr 2012 nennen, der relativ dicht bei 7,5% liegt. Ob das „echte“ Wachstum bei 5 oder sogar bei 8% lag, wird jedoch niemand  exakt beantworten können.

Klar ist aber, dass die chinesische Regierung beschlossen hat, wieder auf das konjunkturelle Gaspedal zu drücken. Erst vor wenigen Tagen wurde ein Investitionsprogramm in Höhe von 125 Mrd. € beschlossen. Auf der Investitionsliste stehen zum Beispiel 2.000 Autobahn-Kilometer und 25 U-Bahnlinien in Großstädten. Bereits vorher wurde von der Regierung der Bau von über 100 Wind- und Solarparks und von 4 neuen Flughäfen beschlossen.

Kritiker nennen 2 mögliche Schwachpunkte:

  • Das neue Investitionspaket in Höhe von 125 Mrd. € ist viel kleiner als das Konjunkturpaket aus dem Jahr 2008, das auf 400 Mrd. € kam.
  • Ein Großteil des Geldes versickert in Geisterprojekte.

 

 

Mit dem Depot-Optimierer sind Sie aktuell immer auf dem Stand der neuesten Dinge. Mit seiner kompletten Empfehlungsliste mit aktuell 150 Top-Werten werden Sie keinen Aktienkurs mehr verpassen. Es ist Ihr perfektes Gesamtpaket für Ihren konsequenten Vermögensaufbau. Sie erhalten ausführlichen Einblick in die Aktien des „Depot-Optimierers“ und können sich sofort die besten raussuchen. Denn mit diesen rentablen Aktien können Sie Ihr Geld jetzt mehr als nur verdoppeln! Der „Depot-Optimierer“ lässt keine Wünsche offen!

Testen Sie also ab sofort Rolf Morriens einzigartigen Börsendienst, den „Depot-Optimierer“ 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich…

Klicken Sie hier!   

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Rohstoffwerte vor dem Comeback: China tritt wieder auf das Gaspedal, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser