Buchtipp des Monats

Buch

ARCHIV

THEMEN

Rolf Morrien

Streubesitz

Streubesitz

Zum Streubesitz gehören alle Aktien eines Unternehmens, die an der Börse frei handelbar sind. Im Gegensatz dazu gibt es auch Aktien, die sich fest in den Händen etwa der Familie der Mehrheitseigner, des Bundes oder des Managements des Unternehmens befinden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Diesen Artikel weiterempfehlen

Stammaktie

Stammaktie

Wenn von Aktien die Rede ist, sind meistens Stammaktien gemeint. Wer sie besitzt, hält einen Anteil an einer Aktiengesellschaft, wird also Miteigentümer. Mit der Stammaktie erwirbt der Investor das Stimmrecht auf der Hauptversammlung, ein Bezugsrecht für neue Aktien (sofern dies nicht ausdrücklich ausgeschlossen wird) sowie das Recht auf einen Anteil am Gewinn der Gesellschaft (→ Dividende).

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Stop-Loss-Limit

Stop Loss Limit

Mit einem Stop-Loss-Limit legt ein Anleger fest, zu welchem Kurs ein Wertpapier automatisch aus seinem Depot verkauft werden soll. Erreicht das Papier bei fallenden Kursen diesen Wert, wird ein Verkauf ausgelöst. Für den Anleger ist ein Stop-Loss-Limit ein Mittel, sich gegen Verluste abzusichern. Wichtig: Wer ein Stop-Loss-Limit setzen möchte, muss dafür eine Verkaufsorder aufgeben und bei der »Orderart« entsprechende Eingaben machen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Standard & Poor’s 500

Standard & Poors 500

Der Standard & Poor’s 500 (S & P 500) ist ein Index, der den USamerikanischen Markt widerspiegelt. Zu seiner Berechnung werden die Kurse der 500 größten Aktiengesellschaften der USA herangezogen. Er zeigt damit ein genaueres Bild der US-Wirtschaft als der → Dow Jones.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Spread

Spread

Die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufskurs (→ Brief- und Geldkurs) an der Börse.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Sparerpauschbetrag

Sparerpauschbetrag

Nach dem neuen Steuerrecht seit 2009 bleiben Kapitalerträge bis zu 801 Euro bei Ledigen und 1.602 Euro bei zusammen veranlagten Verheirateten von der Kapitalertragssteuer (= Abgeltungssteuer) befreit. Dieser Teil der Kapitalerträge heißt Sparerpauschbetrag. Vom Sparerpauschbetrag profitieren Sie auf jeden Fall. Am einfachsten geht das, indem Sie einen Freistellungsauftrag bei Ihrer Depot-Bank stellen. Dann werden bei Kapitalerträgen bis zu diesem Betrag keine Steuern an den Fiskus abgeführt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

SDAX

SDAX

Der SDAX ist der deutsche Aktienindex, der die Entwicklung von deutschen Unternehmen mit einer geringen Marktkapitalisierung widerspiegelt. Das S steht für Small, also klein, übersetzt heißt das etwa geringe Marktkapitalisierung.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Small Caps

Small Caps

Bezeichnung für Aktien mit einer geringen Marktkapitalisierung (auch Nebenwerte genannt). Der passende Index in Deutschland: → SDAX.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Shareholder Value

Shareholder Value

Die stetige Steigerung des Unternehmenswertes ist das Ziel des Management- Prinzips des Shareholder Value. Dabei geht es vor allem um die Ausschüttung der Dividende an die einzelnen Anteilseigner (Shareholders) und die Entwicklung des Aktienkurses.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schuldbuchkonto


Wenn Sie Bundeswertpapiere kaufen wollen, also z. B. Bundesschatzbriefe oder die Tagesanleihe des Bundes, können Sie als Anleger bei der Finanzagentur ein kostenloses Depot anlegen. Dieses Depot heißt Schuldbuchkonto.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Bulle

Geldanlage Empfehlung

Infografik der Woche

Teaser