Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Notenbanken fluten den Markt: Die neue Übernahme-Welle kommt

Rolf Morrien

Rolf Morrien

Vorab 2 Meldungen: Der DAX schaffte im Januar mit +9,5% das größte Monats-Plus in der 24-jährigen Indexgeschichte und der Zusammenschluss der Rohstoffunternehmen Glencore und Xstrata gehört im Falle einer Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden zu den 10 größten Übernahme-Deals, die es je gegeben hat.

Beide Meldungen haben die gleiche Basis: Nach dem „Angst-Jahr“ 2011 steigt jetzt wieder die Risikobereitschaft an den Märkten und die aufgestaute Liquidität sorgt für große Deals.

Damit das Börsengeschäft rund läuft, müssen 2 Bedingungen erfüllt sein:
1) Die Investoren müssen die Zukunft optimistisch beurteilen
2) Die Investoren benötigen Cash

Diese beiden Bedingungen werden aktuell erfüllt. Am Konjunkturhimmel verziehen sich seit Ende 2011 langsam die düsteren Wolken. Die Frühindikatoren deuten darauf hin, dass die deutsche Wirtschaft im neuen Jahr nicht absäuft. Einige Forschungsinstitute erwarten sogar ein Wachstum von über 1%. Nach dem Zwischenspurt 2010/2011 und angesichts der Belastungen im Euro-Raum wäre das eine sehr positive Entwicklung.

In den USA gewinnt der Arbeitsmarkt endlich an Dynamik. Obwohl der finanzschwache öffentliche Sektor weiterhin Stellen streicht, wurden im vergangenen Monat über 200.000 neue Jobs geschaffen. Mehr Jobs bedeuten: mehr Konsum. Da die US-Wirtschaft zu über 60% vom Konsum abhängt, ist das der ganz große Wachstums-Hebel.Positive Nachrichten kommen auch aus China. Im Jahr 2011 hat die chinesische Regierung versucht, Luft aus den Kreditblasen zu lassen. Die Zinsschraube wurde angezogen. Die Maßnahmen zeigen erste Erfolge. Der überhitzte Immobilienmarkt kühlt sich ab und die Inflationsraten im wichtigen Nahrungsmittelbereich sinken. Damit das Wachstum nicht zu sehrleidet, tritt die chinesische Regierung jetzt wieder auf das Gaspedal. Das Geld sitzt in China wieder lockerer. 2012  erden wieder Wachstumsimpulse gesetzt.

Abschließend noch ein Blick auf das Dauer-Sorgenkind Japan. Der Katastrophenmonat März 2011 wird in die Geschichtsbücher eingehen. Die Kombination aus Erdbeben, Flutwelle und atomarer Katastrophe ist in dieser Form einmalig. Das Land fiel in eine Schockstarre. Da die Ausgangsbasis so niedrig ist, wird die japanische Wirtschaft ab April fast automatisch wachsen. Die japanische Notenbank rechnet mit 2% Wachstum. Für japanische Verhältnisse wäre das ein sehr guter Wert.

Helikopter Ben und Super Mario: Die Notenbanker sollen die verschuldeten Staaten und die Börsen retten

Die Konjunktur-Indikatoren zeigen in die richtige Richtung, aber was nutzt die gute Stimmung, wenn das Geld in der Kasse fehlt? Für Geld in der Kasse der Staaten, der Unternehmen und der Konsumenten sollen 2 Männer sorgen: Ben Bernanke und Mario Draghi.

Ben Bernanke ist der Chef der US-Notenbank Fed. Sein Spitzname lautet: Helikopter Ben. In einer Studie schrieb Bernanke einst, dass man Deflation um jeden Preis vermeiden muss. Notfalls müsse Geld aus dem Helikopter geworfen werden, damit die Menschen wieder liquide sind.

 

 

Mit dem Depot-Optimierer sind Sie aktuell immer auf dem Stand der neuesten Dinge. Mit seiner kompletten Empfehlungsliste mit aktuell 150 Top-Werten werden Sie keinen Aktienkurs mehr verpassen. Es ist Ihr perfektes Gesamtpaket für Ihren konsequenten Vermögensaufbau. Sie erhalten ausführlichen Einblick in die Aktien des „Depot-Optimierers“ und können sich sofort die besten raussuchen. Denn mit diesen rentablen Aktien können Sie Ihr Geld jetzt mehr als nur verdoppeln! Der „Depot-Optimierer“ lässt keine Wünsche offen!

Testen Sie also ab sofort Rolf Morriens einzigartigen Börsendienst, den „Depot-Optimierer“ 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich…

Klicken Sie hier!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser