Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Mindern Sie ihr Risiko ohne Investitionen im Ausland (2)

Yannick Esters

Yannick Esters

3.      Schützen durch Options

Obwohl Aktien historisch betrachtet immer ein großartiger Ort zum Anlegen waren, gibt es Zeiten in denen bestimmte individuelle Sektoren unter Druck geraten, auf Grund von Unternehmensspezifischen Ereignissen oder bestehenden Markt-Bedingungen.

Es gibt einen Weg für Anleger ihr Risiko potentiell zu mindern, ohne ihre Positionen liquidieren zu müssen. Investoren können ihr Risiko mindern indem sie Puts für bestimmte Aktien oder Indexe kaufen. Als eine Alternative sind sie vielleicht in der Lage Call-Options zu verkaufen um Einkommen zu generieren.

 

Options sind jedoch nicht für Jedermann. Investoren sollten voll und ganz verstanden haben wie Options verwendet werden und das volle Ausmaß des Leverage kennen bevor Sie eine Option kaufen oder verkaufen. Man muss auch daran denken, dass manche Wertpapiere gar keine Options haben.

4.      Diversifizieren durch Large-Cap-Aktien

In Zeiten der Aufruhr tendieren individuelle und institutionelle Investoren dazu von Qualität angezogen zu werden, für gewöhnlich von Large-Cap-Aktien. Diese Unternehmen haben grundsätzlich dickere Geldbörsen, generieren mehr Einkommen und Cash-Flow und sind facettenreicher, wenn es um ihren geographischen Fußabdruck geht, im Vergleich zu den Mid-Caps oder Small-Caps. Von ihnen geht man aus, dass sie ökonomisch schlechte Zeiten eher überstehen.


Investoren sollten sich überlegen einen Teil ihrer Gelder auf diese Wertpapiere zu konzentrieren. Außerdem sollten sie auch in Betracht ziehen ihre Anteile an Unternehmen, die in der Entwicklungsphase sind,  in schlechteren Zeiten zu begrenzen.

5. Unternehmen vermeiden, die sich auf willkürliche Einkommen verlassen

In beschwerlichen wirtschaftlichen Zeiten haben Unternehmen und Aktien, die sich auf lebensnotwendige Bedarfsgüter spezialisiert haben, die Tendenz besser abzuschneiden als andere. Unternehmen, die sich auf willkürliche Einkommen verlassen, wie Auto- und Luxusgüter-Unternehmen, halten in Zeiten des Konsumentendrucks nicht immer mit. Unternehmen die Frühstücksflocken, Lebensmittel und Pharmazeutika verkaufen kommen grundsätzlich besser klar – denn jeder brauch Nahrung und Medikamente unabhängig von der wirtschaftlichen Lage.

 

Der Schlussstrich

Obwohl das Investieren im Ausland ein hervorragender Weg ist um das Investment-Risiko zu minimieren oder zu erhöhen, gibt es Zeiten in denen Individuen nicht im Ausland investieren können oder möchten. Wenn dies der Fall ist, macht es Sinn sich diese Strategien anzuschauen und ihre Fonds, Risiken und Profit in ihrem Heimatmarkt zu halten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Mindern Sie ihr Risiko ohne Investitionen im Ausland (2), 5.0 out of 5 based on 1 rating
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser