Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Marktausblick: Der DAX erreicht 2013 ein neues Allzeithoch

Rolf Morrien

Rolf Morrien

Ein einziger Satz hat das Börsenjahr 2012 auf den Kopf gestellt und eine imposante Kurs-Rally am Aktienmarkt ausgelöst. Der  deutsche Leitindex DAX ist von 6.000 Punkten im Sommer 2012 auf knapp 7.800 Punkte im Januar 2013 gesprintet und wird mit  hoher Wahrscheinlichkeit schon bald ein neues Allzeithoch jenseits der 8.000-Punkte-Marke erreichen.

Dieser eine „magische“ Satz lautete: „Im Rahmen unseres Mandats ist die EZB bereit, alles zu tun, um den Euro zu bewahren“. Diese Bestandsgarantie für den Euro und das Euro-System stammt von Mario Draghi, dem Präsidenten der Europäischen Zentralbank  (EZB).

Theoretisch kann die Notenbank die europäischen Schuldenstaaten ohne Obergrenze mit Geld versorgen und sämtliche Investoren, die auf einen Euro-Zerfall oder auf Staatspleiten wetten, in den Ruin treiben. Die Finanzmittel der Investoren sind endlich, die Gelddruck-Option der Notenbank ist unendlich. In den USA gibt es daher an der Börse schon lange die Börsenweisheit „Wette niemals gegen die Notenbank!“.

Auch ich empfehle Ihnen hier im Depot-Optimierer: Wetten Sie an der Börse nicht gegen die EZB! Wenn die EZB die alten Regeln,  ie ausdrücklich eine Staatsfinanzierung verbieten, bricht, müssen wir das hinnehmen und versuchen, die Folgen der lockeren Geldpolitik zu nutzen.

Die Preise werden steigen und dazu gehören auch die Preise für Unternehmensanteile (Aktien), Immobilien, Rohstoffe und  Edelmetalle. Decken Sie sich daher mit diesen Anlageklassen ein. Auf der Seite 4 finden konservative Anleger einen sehr guten Fonds, der diese Sachwerte abdeckt. Spekulativ orientierte Leser können mit dem DAX-Optionsschein auf ein neues Allzeithoch setzen. Vorab werde ich auf die kurzfristigen Trends im Börsenjahr 2013 und auf die mittelfristigen Trends auf Sicht von 3 bis 5 Jahren eingehen.


Die Kurstreiber 2013: Niedrige Zinsen, Liquiditätsspritzen der Notenbanken und Wachstum

Die Anleger, die 2013 Kapital neu anlegen wollen und sich frei entscheiden können (das ist nicht immer der Fall, wie Sie im Kapitel finanzielle Repression später sehen werden), haben ein Problem: Der Zinsmarkt ist quasi tot.

Halbwegs solide Staaten bieten bei kurz- bis mittelfristigen Anleihen Renditen von 0 (!) bis 2%. Bei qualitativ erstklassigen Unternehmensanleihen sind 1 bis 3% Rendite möglich. Nach Abzug der Steuern, der Transaktionskosten, der Bankgebühren und der Inflationsrate bleibt jeweils ein Kaufkraftverlust. Selbst bei relativ moderaten Inflationsraten von 2 bis 3% löst die Null-Zins-Politik der Notenbanken einen Anlagenotstand aus. Und dabei wird nicht einmal berücksichtigt, dass die offiziellen Inflationsraten sehr umstritten sind und inoffizielle Untersuchungen auf Inflationsraten im Bereich von 4 bis 6% kommen.

Der Anlagenotstand treibt immer mehr Investoren in Sachwerte wie Aktien und Immobilien. Der Trend wird sich 2013 fortsetzen. Rechnen Sie daher auch in diesem Jahr mit steigenden Immobilienpreisen und Aktienkursen in Deutschland.

Speziell die Aktien haben noch Nachholbedarf: Laut Bundesbank-Statistik sind Aktien (noch) deutlich untergewichtet. Nur rund 5% des deutschen Geldvermögens steckt in Aktien. Auch wenn Deutschland kein klassisches Aktien-Spar-Land ist und vermutlich auch zukünftig nicht sein wird, erwarte ich eine deutliche Steigerung der Aktienquote. An dividendenstarken Aktien führt kaum noch ein Weg vorbei.

Mit dem Depot-Optimierer sind Sie aktuell immer auf dem Stand der neuesten Dinge. Mit seiner kompletten Empfehlungsliste mit aktuell 150 Top-Werten werden Sie keinen Aktienkurs mehr verpassen. Es ist Ihr perfektes Gesamtpaket für Ihren konsequenten Vermögensaufbau. Sie erhalten ausführlichen Einblick in die Aktien des „Depot-Optimierers“ und können sich sofort die besten raussuchen. Denn mit diesen rentablen Aktien können Sie Ihr Geld jetzt mehr als nur verdoppeln! Der „Depot-Optimierer“ lässt keine Wünsche offen!

Testen Sie also ab sofort Rolf Morriens einzigartigen Börsendienst, den „Depot-Optimierer“ 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich…

Klicken Sie hier!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser