Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Guter Vorsatz für 2014: Kaufen Sie nur das, was Sie auch verstehen!

Tobias Schöneich

Tobias Schöneich

Regelmäßig warne ich Freunde und Bekannte davor, sich am grauen Kapitalmarkt zu betätigen. Nicht, weil ich alle Anbieter für unseriös halte oder weil ich glaube, dass dort grundsätzlich kein Geld verdient werden kann.

Nein. Die Gründe sind anderer Natur: Zum einen würde es mir als Anleger Bauchschmerzen bereiten, wenn ich in etwas investiere, was so wenig reguliert ist und zum anderen rate ich immer wieder dazu, nur in etwas zu investieren, was man auch versteht.

Ein großer und prominenter Verfechter des letztgenannten Grundsatzes ist übrigens auch Investmentlegende Warren Buffett. Jetzt will ich Ihnen diesen Grundsatz aber auch im Zusammenhang mit Anlagemöglichkeiten am grauen Kapitalmarkt erläutern.

Ich denke in dem Zusammenhang vorrangig an die sogenannten “Beteiligungsmodelle”, die (vor allem in der Vergangenheit) immer wieder auch als “Steuersparmodelle” angepriesen wurden.

Ein Beteiligungsprospekt ist in der Regel halb so dick wie das Neue Testament aus der Bibel. Daher dürfte es wohl kaum einen privaten Anleger geben, der so ein Prospekt vollständig liest.

Und selbst wenn er oder sie das täte, wäre die Wahrscheinlichkeit, dass das Gelesene auch vollständig verstanden wurde nahezu bei Null. Es sei denn, dass es sich bei dem potenziellen Anleger um einen Wirtschaftsprüfer oder einen Bilanzprofessor handelt.

Sie sehen also: Als “Otto Normalanleger” haben Sie keine Chance ein solches Beteiligungsmodell komplett verstehen zu können und in der Folge die Chancen und Risiken vernünftig abzuwägen.

Auch ich maße mir nicht an, zu behaupten, dass ich ein solches Prospekt komplett verstehen würde. Und das obwohl ich mich seit fast 15 Jahren mit dem Thema Börse und Geldanlage beschäftige und sogar einige Zeit für ein Unternehmen gearbeitet habe, welches unter anderem Windparks projektiert hat und Beteiligungen an diesen Parks vertrieb.

Positive Realrendite gefällig? Dann kaufen Sie auch 2014 Aktien    

Wenn Sie trotz der niedrigen Zinsen an einer positiven Realrendite (positive Rendite unter Berücksichtigung der Inflation und nach Abzug von Steuern) interessiert sind, führt an Aktien kein Weg vorbei.

Haben Sie keine Angst und kaufen Sie auch in diesem Jahr Aktien. Warum auch das Jahr 2014 ein Jahr der Aktien wird ist schnell erklärt.

1.) Die Zinsen bleiben niedrig

Eine niedrige Inflationsrate und eine noch zu schwach wachsende Konjunktur im Euro-Raum nehmen der Europäischen Zentralbank (EZB) den Spielraum für größere Zinserhöhungen. Meine Prognose: Die Zinsen bleiben sogar über Jahre hinaus niedrig. Einen Leitzins von etwa 3% wird es in den kommenden 5 Jahren nicht geben.

2.) Aktien sind aktuell nicht zu teuer

Der Deutsche Leitindex DAX liegt mit einem Durchschnitts-KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von aktuell rund 14 im historischen Durchschnitt. Das bedeutet: Aktien sind aktuell nicht zu teuer, sondern überwiegend fair bewertet.

Es wurde also in den vergangenen beiden Jahren keine Blase gebildet, sondern lediglich die in Folge der Euro-Krise zu stark ausgefallene Unterbewertung wieder ausgeglichen. Vielleicht fragen Sie sich jetzt, warum Aktien dann in 2014 trotzdem noch steigen sollen.

Die Antwort lautet: Weil die Unternehmensgewinne steigen werden. Ich rechne bei den 30 DAX-Unternehmen  für 2014 mit einer Steigerung von 10-15% im Vergleich zum Vorjahr.

Weiterhin gehe ich bei den 30 DAX-Unternehmen von einer durchschnittlichen Dividendenrendite von etwa 3% aus. Daraus sollte sich genügend Kurs-Potenzial für den DAX ergeben um auf Jahressicht zunächst locker die 10.000-Punkte-Hürde zu nehmen und sich dann womöglich sogar noch in Richtung der 11.000-Punkte-Marke zu bewegen.

Das der DAX auch die letztgenannte Markte schafft, halte ich aber schon für ein sehr optimistisches Szenario. Aber selbst wenn Ihre Aktien im laufenden Jahr “nur” um 5% steigen und Sie zudem noch eine Dividendenrendite in Höhe von 3% erhalten, bliebe unterm Strich schon eine sehr beachtliche Realrendite übrig.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Guter Vorsatz für 2014: Kaufen Sie nur das, was Sie auch verstehen!, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser