Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Dividenden: Die unterschätzte Gewinn-Quelle an der Börse

Rolf Morrien

Rolf Morrien

Das Wort „alternativlos“ ist das Unwort des Jahres. Immer dann, wenn in der Schuldenkrise viel Geld in die Hand genommen werden muss, heißt es: Die Maßnahme sei „alternativlos“. Diese Aussage ist unsinnig. In der aktuellen Krise gab es immer Handlungsalternativen.

Als entdeckt wurde, dass Griechenland nur aufgrund gefälschter Daten den Sprung in die Währungsunion geschafft hat, wäre ein Ausschluss möglich gewesen. Es gibt auch Alternativen zum Euro. Ob eine Rückkehr zur D-Mark günstiger wäre als die Verteidigung des Euro, ist eine Streitfrage, aber unstrittig ist, dass es diese Alternativen gibt.
Auch bei der Auswahl der „richtigen“ Anlageklasse gibt es Alternativen. Einige Anleger schwören auf Aktien (Sachwerte) und verteufeln Staatsanleihen (Schulden), andere kaufen Staatsanleihen (kurzfristig sicherste Geldpark-Möglichkeit) und lehnen Aktien strikt ab (zu konjunkturanfällig). Für beide Positionen finden Sie Pro- und Contra-Argumente.

Die Ausgangslage lässt sich so beschreiben: Die Kurse der deutschen Staatsanleihen sind so hoch wie noch nie (= Rekordtief bei der Verzinsung). Gleichzeitig erreichen die 30 DAXUnternehmen bei Gewinn und Dividendenausschüttung das alte Rekordniveau, notieren an der Börse jedoch knapp 20% unter dem Allzeithoch und weisen Bewertungen auf, die deutlich unter dem historischen Durchschnitt liegen. Angesichts der historischen Bewertungsmuster sind Aktien attraktiver als Staatsanleihen.

Das Rest-Risiko ist die konjunkturelle Unsicherheit. Schwächelt die Konjunktur, sinken die Gewinnaussichten der Unternehmen und damit auch die Dividenden. In dieser Ausgabe des Depot-Optimierers empfehle ich Ihnen daher nicht die Aktien mit der höchsten Dividenden-Rendite, sondern eine Kombination: Die Dividenden-Rendite soll die Inflationsrate übersteigen und gleichzeitig relativ sicher sein. Die Dividenden-Stars finden Sie auf Seite 4. Vorab möchte ich kurz darauf eingehen, was Dividenden sind,  wie sich Dividenden von Zinsen unterscheiden und wie Sie die Dividenden-Rendite berechnen können.

 

Dividenden sorgen für 50% der Aktien-Gewinne

Warum kaufen Sie Aktien? Wegen einer möglichen Kurssteigerung in Zukunft, werden Sie jetzt womöglich antworten. Ein Kursgewinn ist bei soliden Titeln zwar wahrscheinlich, aber wenig berechenbar. Die allgemeine Börsenstimmung muss dann auch mitspielen. Weit besser prognostizierbar und damit verlässlicher sind die laufenden Ausschüttungen der börsennotierten Aktiengesellschaften, die sogenannten Dividenden.

 

 

Mit dem Depot-Optimierer sind Sie aktuell immer auf dem Stand der neuesten Dinge. Mit seiner kompletten Empfehlungsliste mit aktuell 150 Top-Werten werden Sie keinen Aktienkurs mehr verpassen. Es ist Ihr perfektes Gesamtpaket für Ihren konsequenten Vermögensaufbau. Sie erhalten ausführlichen Einblick in die Aktien des „Depot-Optimierers“ und können sich sofort die besten raussuchen. Denn mit diesen rentablen Aktien können Sie Ihr Geld jetzt mehr als nur verdoppeln! Der „Depot-Optimierer“ lässt keine Wünsche offen!

Testen Sie also ab sofort Rolf Morriens einzigartigen Börsendienst, den „Depot-Optimierer“ 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich…

Klicken Sie hier!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser