Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Die „billige“ Aktie – eine optische Täuschung

Bei der Aktienauswahl schauen viele Privatanleger gerne auf den Chart. Das ist hilfreich, um die zurückliegende Unternehmensentwicklung zu beurteilen. Doch beim Chartlesen können Ihnen Fehler unterlaufen. Beispiel: Sie glauben, dass ein stark gefallener Chart signalisiert, dass sich hier eine günstige Einstiegschance anbietet. Doch dem ist nicht so.

Billige Preise haben fundamentalen Grund

Lassen Sie sich nicht von optisch billigen Aktien verleiten. Es spielt keine Rolle, ob eine Aktie schon einmal 100 Euro wert war, wenn der aktuelle Kurs bei 5 Euro liegt. Der Aktienkurs spiegelt die Menge an aktuellen Unternehmens-Informationen wider. Wenn diese Informationsmenge anzeigt, dass ein Unternehmen 5 Euro je Aktie wert ist, dann hat das einen fundamentalen Grund.

Das sagt Ihnen der billige Preis

Die Chance, dass ein Unternehmen nach einem so starken Kursrückgang mittelfristig wieder von 5 Euro auf 100 Euro steigt, ist nahe Null. An der Börse wird das laufende Geschäft und die Zukunftsperspektive eingepreist. Im Kurs sind also alle Informationen enthalten, die den Börsenprofis zur Verfügung stehen. Wenn die Aktie auch nur eine kleine Chance hätte, dass 100 Euro wieder erreicht werden, dann wäre der Preis höher.

Historische Kurse sind nicht Ihre Basis für Investitionsentscheidungen

Banken, Fonds und Versicherungen sind bei der Preisfindung die bestimmenden Kräfte. Das sind Profis, die im direkten Kontakt zum Management stehen und wichtige Informationen eher bekommen, als Privat-Anleger. Glauben Sie nicht, dass Ihre Informationen besser sind als deren und tätigen Sie unter keinen Umständen Investitionen auf Basis historischer Kurse.

Tipp: Wenn Ihnen eine Aktie sehr günstig erscheint, sollten Sie sich die Zeit nehmen, um die Unternehmensdaten zu prüfen. Fragen Sie sich dazu, was zu dem Kursverfall geführt hat und wie die negativen Fakten eingepreist wurden.

Wenn Ihnen das zu viel Arbeit ist, können Sie auch einfach meinen Empfehlungen aus „simplify Geld“ folgen. Ich lasse mich garantiert nicht von Billig-Preisen blenden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser