Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Der größte Aktienwähler aller Zeiten?

Robert Sasse

Robert Sasse

Jeder Versuch den besten Aktienwähler aller Zeiten zu wählen ist zum Scheitern verurteilt.

Zunächst, sind die Werkzeuge, die heutzutage verwendet werden für diejenigen, die eine Generation früher operierten noch gar nicht verfügbar gewesen. Geprobte Softwares übernehmen mittlerweile viele der Arbeiten der Investitions-Profis.

Allerdings war das Universum der verfügbaren Aktien damals viel kleiner. Außerdem wurde der Gedanke an das Investieren im Ausland nur selten zu Ende gedacht; es war einfach nicht notwendig.

Die größten bestanden die Feuerprobe

Um es auf den Punkt zu bringen: Viele der heutigen Anleger mussten sich nie durch einen wirklich bärischen Markt kämpfen, wie jene in den 1930ern und 70ern. Dies ist vielleicht der größte Test für einen Aktienwähler: Der, der mit wenig reingeht und mit Profiten wieder herauskommt, trotz des depressiven Zustand des Markts.

Im folgenden listen wir eine Anzahl berühmter Anleger, die einen bärischen Markt erfahren haben und gelebt haben um davon zu erzählen. Jeder Einzelne lebt und ist noch im Geschäft.

Weltweite Diversifikation

Der Name John Templeton wird am engsten mit den Investmentfonds verbunden, welche heute seinen Namen tragen. Aber Templeton selbst war ein produktiver Anleger, der seine Gewinne während des 2. Weltkriegs durch eine Streuschuss-Taktik machte.

Kurz vor Beginn des Krieges borgte er 10000$ und erwarb jede Aktie, die unter 1$ gehandelt wurde für je 100$ auf der NYSE und AMEX. In 4 Jahren verkaufte er sein Portfolio für 40000$. Templetons Weg begann.

Sir John (der er später wurde) ging weiter seinen Weg im Bereich des weltweiten Anlegens, er diversifizierte seine Ressourcen auf geographisch disparaten Märkten. Er betrachtete sich selbst immer als Wertinvestor, obwohl er immer nach günstigen Angelegenheiten suchte, welche exzellente Langzeit-Aussichten hatten.

Berichtenswerte Investitions-Strategie

William O’Neil wurde für seine Wachstumsaktien-Strategie und seine CANSLIM-Methodik berühmt. Letztere popularisierte seine Zeitung Investor’s Business Daily.

O’neill war ein Pionier im Gebrauch der Computer, wenn es darum ging das Potential von Aktien zu verdeutlichen. Als ein Makler der Hayden, Stone and Co. In den späten 1950er Jahren machte er Gebrauch der Technologie, mit seinen eigenen CANSLIM-Bewertungsparametern und wurde so der erfolgreichste Mitarbeiter der Firma.

Mit 30 Jahren wurde er der jüngste Mann aller Zeiten, der einen Sitz an der NYSE erwarb.

O’Neils Investitions-Strategie fokussiert sich darauf starke Aktien zu kaufen, die momentan steigen und die zu verkaufen, denen die Luft ausgeht. Die CANSLIM-Methode half ihm dabei zu identifizieren an welchem Punkt des Spektrums sich eine Aktie befand.

Das Orakel von Omaha

Warren Buffett ist vielleicht der bekannteste aller noch lebenden Aktienwähler. Buffett begann seine Karriere im Jahr 1951 indem er Investitionen von seinem Büro in Omaha verkaufte und in engem Kontakt mit seinem Mentor Benjamin Graham, dem Autor von „The Intelligent Investor“, welchen er an der Columbia University kennenlernte, stand.

Buffetts Berkshire Hathaway Investitions-Unternehmen wurde auf einem geduldigen, wertorientierten Ansatz errichtet, es wurden nur die besten Unternehmen gekauft und auch nur dann, wenn sie für fast gar nichts zu kaufen waren. Während des bärischen Marktes der 1970er Jahren kaufte Buffett eine Anzahl von Big-Name-Unternehmen, welche er letztendlich für Jahrzehnte halten würde.

Die Schlussfolgerung

Die Wahl von Aktien ist keine monolithische Aktivität. Man kann erfolgreich sein, wenn man eine bestimmte Disziplin festlegt und einhält. Diese 3 Anleger haben bewiesen, dass es langfristig gesehen keinen bestimmten Erfolgsweg gibt, sondern die Selbstdisziplin und der Eifer des Anlegers selbst.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Der größte Aktienwähler aller Zeiten?, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser