Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Chance mit Hebel

Rolf Morrien

Rolf Morrien

Roche: Führende Stellung in der Krebsforschung macht Roche zu einem Übernahme-Kandidaten

In der Juli-Ausgabe habe ich Ihnen hier im „Depot-Optimierer“ einen Kauf-Optionsschein auf den Schweizer Pharma-Riesen Roche empfohlen.

Die vor 3 Monaten genannten Kauf-Gründe gelten noch immer. Es ist sogar noch einer hinzugekommen: Die beiden Schweizer Pharma- Konzerne Roche und Novartis nähern sich – zumindest verbal – wieder an. Die Eiszeit ist vorbei. Kurzfristig stehen gemeinsame Forschungsprojekte auf der Agenda, mittelfristig kann Novartis den alten Plan, Roche zu kaufen, wieder in Angriff nehmen. Novartis müsste dann mindestens einen Aufschlag von 20 bis 30% auf den aktuellen Aktienkurs von Roche bieten.

Diese zusätzliche Gewinn-Chance macht den ausgewählten Roche-Optionsschein für Neueinsteiger noch attraktiver. Die lange Laufzeit bis Ende 2014 bietet Ihnen einen ausreichend großen Puffer. Daher bekräftigt der „Depot-Optimierer“ die Kauf- Empfehlung.

Pharma-Branche auf der Überholspur

Die Pharma-Branche befindet sich wieder auf der Überholspur. Positiver Vorreiter ist der Schweizer Pharma-Gigant Roche. Die erfolgreiche Übernahme des US-Biotech-Unternehmens Genentech und ein Forschungs- und Entwicklungsbudget von mehr als 8  illiarden Schweizer Franken (SFr.) pro Jahr sorgen für eine sprudelnde Neuprodukt-Pipeline. Nach einer längeren Durststrecke startet auch die Roche-Aktie wieder durch. Der Kurs kann bis Ende 2014 auf 300 SFr. klettern. Mit dem ausgewählten Optionsschein können Sie das Kurs-Potenzial auf über 50% steigern.
Weltweit führend im Kampf gegen Krebs

Roche ist mit Abstand die Nr. 1 im Kampf gegen den Krebs. Mit Krebsmedikamenten erzielten die Schweizer im vergangenen Jahr einen Umsatz von fast 23 Mrd. US-Dollar. Die Nr. 2 der Branche, Novartis, kam nur auf gut 10 Mrd. US-Dollar Umsatz Der Vorsprung von Roche dürfte zukünftig noch größer werden. In der Entwicklungspipeline befinden sich aktuell rund 75 Wirkstoffe und Medikamente aus dem Bereich Onkologie.

Erfahrungsgemäß scheitern viele Forschungsprojekte, aber die Trefferquote bei Roche ist relativ hoch. Im Sommer hat die  USGesundheitsbehörde eine beschleunigte Zulassungsprüfung für das neue Medikament GA101 gegen Blutkrebs angekündigt. Die  Erfolgsaussichten sind sehr gut.
Risiken: Marktschwankungen und Fehlschläge

Roche ist ein extrem erfolgreiches Unternehmen, aber auch diese Aktie kann unter Druck geraten. Sie müssen die Risiken im Blick halten. So mussten Schweizer Standardwerte wie Roche oder Nestlé im Mai und Juni unerwartet Kursrückschläge hinnehmen.
Der Grund ist bis heute unklar.

Außerdem kann es auch bei Roche Fehlschläge in der Forschung geben. Sollte ein neues Medikament mit Milliarden-Potenzial kurz vor der Zulassung ersatzlos gestrichen werden, würde das den Aktienkurs belasten.

 

 

 

Mit dem Depot-Optimierer sind Sie aktuell immer auf dem Stand der neuesten Dinge. Mit seiner kompletten Empfehlungsliste mit aktuell 150 Top-Werten werden Sie keinen Aktienkurs mehr verpassen. Es ist Ihr perfektes Gesamtpaket für Ihren konsequenten Vermögensaufbau. Sie erhalten ausführlichen Einblick in die Aktien des „Depot-Optimierers“ und können sich sofort die besten raussuchen. Denn mit diesen rentablen Aktien können Sie Ihr Geld jetzt mehr als nur verdoppeln! Der „Depot-Optimierer“ lässt keine Wünsche offen!

Testen Sie also ab sofort Rolf Morriens einzigartigen Börsendienst, den „Depot-Optimierer“ 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich…

Klicken Sie hier!

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser