Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Chance mit Hebel

Rolf Morrien

Rolf Morrien

Neu-Empfehlung Nestlé-Call: 60% Kurs-Potenzial, wenn das niedrige Kauf-Limit bei 9,75 € greift

Anfang April hat die Nestlé-Aktie mit 70 Schweizer Franken (SFr.) ein neues Allzeithoch erreicht. In den vergangenen Wochen  schwächelte der Aktienkurs jedoch leicht und sackte auf gut 66 SFr. ab.

Dafür gab es 2 Auslöser: Zum einen hat Nestlé die Dividende ausgeschüttet; es folgte dann der übliche Dividendenabschlag. Zum anderen waren die jüngsten Quartalszahlen gut, aber nicht sehr gut. Da von Nestlé immer Weltklasse-Zahlen erwartet werden, reichte das für Gewinnmitnahmen.

Ich bewerte den Kursrücksetzer als Chance: Falls Sie die Nestlé- Aktie noch nicht im Depot haben, können Sie jetzt zugreifen.

Wer es etwas spekulativer mag, kann in einen Kauf-Optionsschein einsteigen. Wenn die Nestlé-Aktie noch leicht von 66 auf 65 SFr. fällt (was charttechnisch leicht möglich ist), müsste der ausgewählte Nestlé-Optionsschein bei rund 9,60 € notieren. Daher die spekulative Neu-Empfehlung: Setzen Sie beim Nestlé- Call ein niedriges Kauf-Limit von 9,75 € (aktueller Kurs: 10,53 €). Sie können das niedrige Limit bis zum Monatsende laufen lassen. Danach folgt die Neubewertung.

Auf Sicht von 2 Jahren besitzt der Optionsschein ein Kurs-Potenzial von 60%.

 

Nestlé wächst, aber (noch) nicht schnell genug

Nestlé hat ein kleines „Luxusproblem“: Während andere europäische Unternehmen versuchen, trotz Konjunkturkrise den Umsatz und Gewinn stabil zu halten, hat der Nahrungsmittelgigant Nestlé das eigene Wachstumsziel hauchdünn verpasst.

Die Schweizer streben 2013 ein organisches Umsatzwachstum (organisch = ohne Übernahmen) von mindestens 5% an, erreicht wurde im 1. Quartal ein Umsatzwachstum von 4,3%. Da die Abweichung gering ist und die Konjunkturaussichten für das 2. Halbjahr positiv ausfallen, bleibt das Nestlé-Management beim alten Umsatzziel. Nestlé wird auch 2013 wachsen.

Basis für diesen Erfolg sind die starke internationale Stellung und die gute Positionierung in den Wachstumsmärkten. Das zeigt auch ein Blick auf die aktuellen Quartalszahlen. Im 1. Quartal 2013 steigerte Nestlé den Umsatz um 5,4% auf 21,94 Milliarden SFr. (der Umsatzanstieg liegt hier bei über 5%, da Nestlé auch durch kleinere Übernahmen gewachsen ist).

Bemerkenswert ist, dass Nestlé selbst in Europa zulegen konnte. Die Wachstumsraten nach Regionen: Asien, Ozeanien und Afrika (+6,1%), Nord- und Südamerika (+5,1%) und Europa (+1%).

Fazit: Wechselkurseffekte und die Konjunkturkrise in Europa bremsen das Wachstum etwas. Aber auch bei Gegenwind steigert Nestlé Umsatz und Gewinn.


Abstauber-Limit attraktiv

Die Nestlé-Aktie steht meistens nur leicht und kurzfristig unter Verkaufsdruck. Daher setzen wir bei der Aktie auf einen Rücksetzer im Bereich von 65 SFr. und beim Optionsschein auf ein Limit von 9,75 €. Gelingt auf diesem Niveau der Einstieg, ist die Position auf Sicht von knapp 2 Jahren sehr attraktiv.

 

 

Mit dem Depot-Optimierer sind Sie aktuell immer auf dem Stand der neuesten Dinge. Mit seiner kompletten Empfehlungsliste mit aktuell 150 Top-Werten werden Sie keinen Aktienkurs mehr verpassen. Es ist Ihr perfektes Gesamtpaket für Ihren konsequenten Vermögensaufbau. Sie erhalten ausführlichen Einblick in die Aktien des „Depot-Optimierers“ und können sich sofort die besten raussuchen. Denn mit diesen rentablen Aktien können Sie Ihr Geld jetzt mehr als nur verdoppeln! Der „Depot-Optimierer“ lässt keine Wünsche offen!

Testen Sie also ab sofort Rolf Morriens einzigartigen Börsendienst, den „Depot-Optimierer“ 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich…

Klicken Sie hier!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser