Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Börsen: Eine Weltreise

Yannick Esters

Yannick Esters

Während alle Märkte das gleiche Ziel teilen nämlich einen Marktplatz zu bieten auf dem Anleger Aktien kaufen und verkaufen können, hat jede Börse seine eigenen Charakteristiken, Nischen und Geschichten. Ein Überblick über sechs große Börsen liefert Einblicke in die unterschiedlichen weltweiten Marktplätze.

Mumbai

Errichtet im Jahre 1875 ist der Bombay Stock Exchange (BSE) der älteste Markt in Asien. In seinen frühsten Tagen, war der Markt eine Freiluftmarkt, welcher unter den Schatten von Banyanbäumen operierte. 1995 stieg er in das digitale Zeitalter ein und ersetzte das wilde Marktschreien durch das stille Summen der Computer

Mit mehr als 5000 gelisteten Unternehmen, besitzt der BSE die höchste Anzahl gelisteter Firmen der Welt. Dies beinhaltet große, mittlere und kleine Unternehmen. Die Leistung des BSE wird durch den Bombay Exchange Sensitive Index überwacht, welcher auch als „Sensex“ bezeichnet wird. Ähnlich wie der amerikanische Dow Jones Industrial Average besteht der Sensex aus 30 großen Unternehmen aus den verschiedensten Branchen. Der Sensex wird durch den Gebrauch einer frei handelbaren Marktbewertung Methode berechnet. Frei handelbare Indexe sind nur Aktien, die auf dem Marktplatz frei verfügbar zum Handeln sind. Indexe die durch die Börsenbewertung gewichtet werden, wiegen individuelle Komponenten entsprechend ihrer jeweiligen Börsenbewertung. Durch diese Methodik, tragen größere Unternehmen eine größere prozentuale Gewichtung.

Ein Beispiel: Wenn die Kapitalisierung eines Unternehmens 1 Millionen $ beträgt und die Börsenbwertung aller Aktien dieses Indexes 100 Millionen $ ist, wäre das Unternehmen 1% des Indexes Wert.

Tokyo

Der Tokyo Stock Exchange (TSE) wurde 1878 gegründet. Er ist einer der einflussreichsten Märkte der Welt. Der TSE verwendet den elektronischen Handel seit 1999. Die Leistung des TSE wird durch den Tokyo Stock Price Index (TOPIX) überwacht. Der TOPIX überwacht ungefähr 1700 heimische Unternehmen. Diese Unternehmen stellen das dar, was als First Section bekannt ist, was den Großteil aller Bestandteile des Marktes ausmacht und aus large-cap-Unternehmen besteht. Der TOPIX hat eine zweite Sektion, die ungefähr 450 mid-cap-Unternehmen vertritt und eine Mothers Section die ungefähr 200 Firmen beinhaltet.

Hong Kong

Hong Kongs erster Aktien-Markt, die Association of Stockbrokers in Hong Kong, wurde 1891 gegründet. 1914 nahm er offiziell den Namen Hong Kong Stock Exchange an und ist eine der größten Börsen Asien. Ungefähr 1450 Unternehmen sind darauf gelistet. Seit 1986 werden die Handel elektronisch abgewickelt.

Der Hong Stock Exchange wird durch den Hong Kong Stock Exchange Hang Seng Index repräsentiert, welcher aus ungefähr 40 Unternehmen besteht. Der Hang Seng Index wird durch eine Tochtergesellschaft der Hang Seng Bank aufrecht erhalten und wird seit 1969 herausgegeben. Der Index zielt darauf ab die Führung über den Hong Kong Exchange zu übernehmen und deckt ungefähr 65% der gesamten Kapitalisierung ab.  Die Hang Seng-Mitglieder werden außerdem in 4 Sub-Indexe eingeteilt, basierend auf ihrer Geschäftsbranche.

Der Hang Seng ist das am häufigsten zitierte Barometer der Hong Konger Wirtschaft. Aufgrund Hong Kongs Status einer speziellen administrativen Region Chinas, gibt es Enge Beziehungen zwischen diesen Wirtschaften und viele chinesische Unternehmen werden auf dem Hong Kong Exchange gelistet.

London

Der London Stock Exchange, welcher 1773 zum ersten mal formell operierte, hat Wurzeln, die bis 1689 zurückgehen als John Castaing anfing eine Liste von Aktien und Warenpreisen zu führen. Heute ist sie die größte Börse Europas. Außerdem ist sie auch die internationalste aller Börsen und bietet Anlegern die Fähigkeit Wertpapiere aus über 50 Nationen zu erwerben. Seit 2007 wird auch dort elektronischer Handel betrieben.

Aktien die auf dem London Stock Exchange gehandelt werden, werden durch den Financial Times Stock Exchange (FTSE) repräsentiert, auch bekannt als „Footsie“. Der FTSE beinhaltet die 100 Spitzen Blue-Chip-Aktien.

New York

Der New York Exchange (NYSE), hat Wurzeln die bis 1792 zurück verfolgt werden können als 24 Broker und Händler das Buttonwood Agreement unterschrieben, welcher den Wertpapier-Handel auf einer Kommissions-Basis erlaubte. Der NYSE ist der weltweit größte Aktienmarkt in Bezug auf Markt-Kapitalisierung, welche 12 Billionen $ beträgt.

Der NYSE ist eine Mischung aus der alten offenen Zuruf-Auktion, bei der Händler Order rufen und einer modernen elektronischen Handelausführung. Jede Aktie auf dem Markt hat einen Spezialisten, welcher alle Handel mit dieser Aktie überwacht. Handel können entweder durch einen Zuruf zum Spezialisten oder durch elektronische Order getätigt werden.

Die Leistung des NYSE wird durch den NYSE Composite Index verfolgt, welcher 1600 amerikanische Firmen und mehr als 350 ausländische Unternehmen beinhaltet.

Nasdaq

Entwickelt im Jahr 1971 ist der National Association of Securites Dealers Automated Quotations der erste elektronisch Aktienmarkt der Welt. Was als ein Forum für kleine Aktienhandel begann ist zur größten Börse der Welt herangewachsen.

Aktien die auf den Nasdaq gehandelt werdern, werden durch den Nasdaq Composite Index repräsentiert. Eine Schlüsselcharakteristik ist die Sprunghaftigkeit, welche eine direkte Beziehung zu den technologischen Unternehmen des Marktes hat.

Eine Welt der Wahl

Die Mumbay-, Tokyo, Hang Seng-, London-, New York-Börse und der Nasdaq sind ein paar der bekanntesten Börsen der Welt. Sie sind außerdem nur ein paar der vielen Börsen auf dem Käufer und Verkäufer sich treffen um Wertpapiere zu handeln. Weiter bemerkenswerte Börsen sind beispielsweise die Toronto-, Boston- und Philadelphia-Börsen. Natürlich gibt es manche Aktien und andere Investitionen – so wie Bonds – die auch außerhalb einer Börse gekauft oder verkauft werden können.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Börsen: Eine Weltreise, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser