Buchtipp des Monats
Buch
ARCHIV
THEMEN
Rolf Morrien

Anleihe HeidelbergCement: Mit 7,2% einsam an der Spitze

Rolf Morrien

Rolf Morrien

Je länger die Niedrig-Zins-Phase andauert, desto schwieriger wird es, attraktive Anleihen mit einer Rendite von 6% und mehr zu finden. Zu den wenigen Anleihen, die sogar deutlich mehr abwerfen, gehören die Zins-Papiere des MDax-Wertes HeidelbergCement.

Der Depot-Optimierer berichtet seit mehreren Jahren regelmäßig über das Unternehmen und die Entwicklung der Anleihe. In der Finanzkrise war die Zukunft von HeidelbergCement gefährdet. Es gab gleich 3 Belastungsfaktoren: Eine viel zu teure Übernahme in der Boomphase (dadurch eine zu hohe Verschuldung), konjunkturbedingt ein Einbruch bei Umsatz und Gewinn und als zusätzliche Belastung die großen finanziellen Probleme des Großaktionärs Merckle.

In der Ausgabe 13/2009 hatte ich bereits berichtet, dass die Familie Merckle als Belastungsfaktor keine große Rolle mehr spielt. Deren Anteil am Zementkonzern ist von über 75 auf unter 25% gesunken. Außerdem hat die Familie ihre Finanzen neu geordnet und die größten Probleme bewältigt.

Auch das Problem der hohen Bankschulden wurde in den vergangenen Monaten entschärft. Ein Teil der Bankschulden wurde durch neue Unternehmensanleihen im Gesamtvolumen von 1,4 Mrd. € abgelöst. Die Banken können jetzt nicht mehr so viel Druck ausüben und zusätzlich wurde durch lange Laufzeiten Zeit gewonnen.

3. Belastungsfaktor ist die Konjunkturkrise. Aber auch hier ist Land in Sicht. Nach vorläufigen Zahlen sank der Umsatz von 14,2 auf 11,1 Mrd. €. Das operative Ergebnis lag bei 1,3 Mrd. € (Vorjahr: 2,1 Mrd. €). Ein herber Einbruch, aber nicht ganz so schlimm wie befürchtet. Die Lage entspannt sich langsam.

Der Depot-Optimierer erhöht daher das Kauf-Limit auf 90%. Auf diesem Niveau erhalten Sie eine jährliche Rendite von gut 7,2%.

 

https://www.gevestor-shop.de/DO-Depot-Optimierer-09-13/

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Diesen Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bulle
Geldanlage Empfehlung
Infografik der Woche
Teaser